Blumentreppe selber bauen

Blumentreppe-selber-bauenEine Blumentreppe kaufen, kann Jeder! Egal ob im Baumarkt oder in Online-Versandhäusern. Mit wenigen Klicks kann man sich eine fertige Blumentreppe bestellen und nach Hause liefern lassen. Meist kommen diese sogar zusammengebaut nach Hause, sodass man sie nur noch aufklappen muss oder nur wenige Schrauben verschrauben muss. Wer über handwerkliches Geschick und Zeit verfügt, kann sich aber auch eine Blumentreppe selber bauen. Obwohl die Auswahl an Pflanzentreppen recht groß ist, findet der ein oder andere einfach nicht das perfekte Modell. Baut man sich eine Blumentreppe selbst, kann man sie nach den eigenen Wünschen designen. Farbe, Maße und Material können den Wünschen nach ausgewählt werden.

Eine Blumentreppe ist nicht nur schön anzusehen, sondern hat auch einen wirklich praktischen Effekt. Mit einer Blumentreppe kann man gekonnt mehrere Blumen, Pflanzen, Kräuter oder Dekoartikel platzsparend auf engstem Raum präsentieren. Gerade kleine Studentenwohnungen oder kleine Balkone können von einer Blumentreppe profitieren. Unschöne Ecken oder leere Flächen in einem Raum können problemlos mit einer Blumentreppe aus Holz kaschiert werden.

Wer doch keine Blumentreppe selber bauen möchte, kann immer noch zu einer fertiggebauten Blumentreppe aus dem Baumarkt oder Online Versand greifen.

Die schönsten Blumentreppen auf Amazon


Blumentreppe selber bauen Anleitung

Blumentreppen gibt es in verschiedenen AuBlumentreppe-Leitersführungen: Besonders beliebt sind runde Blumentreppen, eckige Blumentreppen oder Blumentreppen für die Wand. Egal für welche Variante man sich entscheidet, bei der Marke Eigenbau sind einem keine Grenzen gesetzt. So können Sie beispielsweise die Höhe, Breite und die Stufenanzahl der Blumentreppe selbst bestimmen.

Auf einem Gartenblog haben wir eine interessante Anleitung zum Bau einer Blumentreppe gefunden, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten. Dafür müssen Sie auch nicht Bob der Baumeister sein!

Im Vergleich zu anderen Anleitungen müssen Sie sich einfach an einer alten Treppe bedienen. Haben Sie nicht gerade eine alte Holzleiter im Keller, können Sie sich auf dem Sperrmüll oder auf dem Flohmarkt umschauen. Besonders geeignet sind sogenannte Bodentreppen, da Sie kurz, aber dennoch stabil sind. Um den Halt der Treppe zu verbessern, sollten unbedingt kleine Stützbeine angebracht werden, damit die Pflanzen einen sicheren Stand auf dem Blumenpodest haben.

Damit das alte Holz wieder in neuem Glanze erstrahlen kann, sollte das Holz unbedingt mit Schleifpapier oder einer Schleifmaschine bearbeitet werden. Klebereste und andere Rückstände müssen vollständig entfernt werden. Hat man erst die zukünftige Blumentreppe geschliffen und von Rückständen befreit, kann man gerne etwas Farbe auf das Holz bringen. Ihren Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Möchten Sie die Blumentreppe im Outdoor-Bereich verwenden, sollten Sie unbedingt auf wetterfeste Farbe bzw. Lackierung achten. Tun Sie das nicht, würde das Holz anfangen zu schimmeln.


Blumentreppe selber bauen mit einer alten Leiter

Sie können natürlich auch eine alte Metallleiter nehmen und diese in eine Blumentreppe verwandeln. Auf die Trittflächen müssen bestenfalls Holzbretter gelegt werden. Je nach Größe der Pflanzen empfiehlt es sich, eine Stufe Abstand zwischen den Pflanzen zu lassen. Für einen besseren Halt sollten die Holzbretter verklebt oder angeschraubt werden. Wie Sie sehen, kann selbst aus einer alten Leiter etwas schönes werden.

Eine Blumentreppe aus Metall hat auch den Vorteil, dass sie wesentlich pflegeleichter ist und schnell gereinigt werden kann.

Blumentreppe.net wünscht Ihnen viel Spaß mit Ihrem neuen Blumenpodest.